Alles auf Anfang

Und am Anfang steht ein Wort. Oder auch viele, dass wussten Sie nicht. Ich will zumindest in abschätzbaren Zeitabständen hier etwas veröffentlichen.

Warum? Weil ich es kann, Intresse am Web habe und auch einfach manchmal meinen Senf dazu geben muss. Ich nutze meine Seite hauptsächlich als Informationsarchiv für mich und ab und zu als Tagebuch. Lohnt sich das Lesen? Das muss jeder selbst herausfinden. Es ist eine private Seite, mit einem Blog. Hier steht natürlich nicht alles über mich. So freizügig bin ich nicht. Nur das eine oder andere locker erzählt. Ein bisschen Mitteilungsbedürfnis steckt in jedem von uns. Dennoch gehören meine Daten mir! Der Satz hat viele Bedeutungen. An dieser Stelle ist es nur der Hinweis, dass ich das hier mache, weil ich nicht auf Facebook, Twitter und Co. zu finden bin. Es meine Seite und ich kann meine eigenen „AGB’s“ machen.

Wenn mir etwas besonders wichtig ist, steht es hier. Was steht sonst noch hier? Alles was mir Freude bereitet oder Nachdenklich werden lässt und ich der Meinung bin, andere sollten auch davon erfahren. Am Ende kann man nur dazu lernen.

Was mich gerade richtig bewegt: Prager Carrée

Apropos Kummer, da das Klagen schneller geht als das miteinander Reden: Meine Webseite dient rein privaten Zwecken, der Inhalt wird nicht nach Plan gepflegt, noch stellt er einen gesicherten Informationsgehalt dar. Ich schreibe wie ich Lust und Zeit habe. Viele Seiten sind angefangen und werden sicher auch irgendwann beendet. Sie dienen mir als Gedankenstütze, was ich noch machen wollte.

PS: Da es meine persönliche Seite ist, habe ich natürlich ein paar Rechtschreibfehler versteckt. Ich schenke sie jedem, der sie findet. 😉