Nebenkosten 2017

Es ist wieder so weit. Es gab eine Nebenkostenabrechnung für 2017. Diesmal mit etwas mehr Toleranz zum Fristende, inhaltlich jedoch genauso bedenklich. Jetzt handelt es sich um eine Nachzahlungssumme von rund 1.800 € und eine Erhöhung der Miete von 160 €.

Die erste Frage die aufkam: Wurden die Nebenkosten absichtlich so niedrig gewählt um Kunden zu bekommen?

Auf diese Frage wird es wahrscheinlich nie eine offizielle Antwort geben. Es folgte wieder ein Schreiben an die Hausverwaltung.

An alle wieder der Hinweis sich deutlich über die Vor- und Nachteile vom Prager Carree, auf Grundlage seiner eigenen Wünsche, zu informieren.

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.